Sex mit der Krankenschwester

Es war Sommer und Erik lag mit einem gebrochenen Bein im Krankenhaus. Sowas passiert einem ja eh immer dann, wenn man gar keine Zeit hat und wenn es wirklich nicht passt. Nun denn, er lag im Krankenhaus und alle seine Freunde waren in Urlaub oder genossen die Sonne. Ein richtig heisser toller Sommer wo man täglich ins Schwimmbad geht. Irgendwie bemitleidete er auch sich selbst nur so ein bisschen. Aber immer wenn Schwester Sabine Dienst hatte, fand er es plötzlich gar nicht mehr so schlimm.Die war aber auch wirklich richtig geil und heiss – ein richtig süssen Schmollmund hatte Sie, eine unglaubliche , lange Mähne und war einfach ein richtig geiles Luder. Wenn Sie dann in Ihrer Schwesterntracht so rumwackelte, und da mal das Bett machte oder sich bückte, konnte Erik ab und an

Read the rest of this entry »

geile Mittagspause

Das war mal ne Sache ! Ehrlich ich bin natürlich auch noch immer ziemlich begeistert von diesem Erlebnis. Ich hatte Stress mit dem chef, es war Montagmorgen und alles in allem war ich einfach ziemlich mies drauf. In der Mittagspause dachte ich dann aber, warum nicht einfach mal ein bisschen in den Park spazieren gehen, und die warmen Sonnenstrahlen geniessen? Ok so als Bürohengst in Hose und Hemd sieht man manchmal etwas steif aus, aber es hindert mich dennoch nicht daran in den Park zu gehen.Es war auch wirklich warm. Unterwegs stopfte ich eine Currywurst in mich hinein, und dann nahm ich noch einen Kaffee mit. Im Park war wirklich tüchtig was los. Auf einer Wiese tummelten sich Studentinnen, ein paar heisse und wirklich geile Geschöpfe! Und da gabs sooo viel zu sehen! String- Bikininis, Push- ups und soviele geile Monokinis es war eine Wonne für jeden der auch Lycra mag. Aber nicht nur das es gab eben auch viele sehr knappe Kleidchen

privat Sexcam Girl

Read the rest of this entry »

Sex mit der geilen Krankenschwester

Das Leben als Dachdecker ist gar nicht so einfach, berichtet uns Björn , der mit einem gebrochenen Bein im Krankenhaus liegt : ” Ich bin gern in meinem Job tätig, aber manchmal ist man einfach ein bisschen abgelenkt und schon passierts” So berichtet er uns dann auch von seinem Unfall: Ich hatte mich mit meiner Freundin Katrin gestritten, und sie wollte ausziehen. Sie teilte mir mit das sie am Nachmittag wenn ich wieder von Arbeit käme, nicht mehr da wäre. So war ich die ganze Zeit bei der Arbeit aber mit meinen gedanken bei Katrin, würde sie das tun? Was würde ich ohne Sie machen? Und natürlich viele Selbstvorwürfe, hatte ich sie zu sehr vernachlässigt?  Und so geschah es dann auch, mein Kollege Ralf wollte mir ein paar Ziegel reichen , ich tritt – und fiel. Als ich zu mir kam befand ich mich bereits im Krankenwagen. Man berichtete mir ich sei von dem Dach gefallen.

Ich merkte wie mein Bein schmerzte. Im Krankenhaus wurde dann ein komplizierter Bruch festgestellt, und ich musste mich auf mehrere Wochen Krankenhaus einstellen. Und das ohne Katrin! Natürlich erfuhr Sie von meinem Unfall, sie rief mich auch an, aber Sie bliebt dabei: Wir waren getrennt. Hin und wieder , nachts, wenn ich Lust bekam, masturbierte ich. Aber nach 3 Wochen dann hat man es satt. Ich wollte endlich mal wieder eine geile Muschi ficken! So richtig scharf!

Bei der Visite sah ich eine neue Schwesternschülerin.Üppige Oberweite, richtig schöne lange, dunkle Haare, und ein richtig süsser voller Schmollmund…noch während der Visite stellte ich mir vor, wie Sie meinen Schwanz lutschen würde…Ich bekam eine Erregung und hatte Schwierigkeiten diese zu verdecken. Gott sei Dank verging die Visite dann aber auch. Am Abend wurde uns das Essen gebracht, und ich traute meinen Augen kaum: die süsse Schwesternschülerin war dabei! Ich flirtete sie direkt an”Na wie heisst Du denn?” Jana, so verriet Sie mir Ihren Namen. Und dann beugte Sie sich runter und flüsterte mir ins Ohr “Na Du warst wohl heute sehr heiss bei der Visite” Ich errötete, denn offenbar hatte sie meine Schwellung bemerkt gehabt ! Ich antwortete “Nach 3 Wochen Krankenhausaufenthalt im besten Saft des Lebens ist das doch klar”. Sie lächelte und verschwand dann wieder ins Schwesternzimmer.

Ich konnte ewig nicht einschlafen, zum unterhalten hatte ich ja auch niemanden denn meinen Zimmernachbarn hatte man am morgen entlassen. Ich wälzte mich hin und her. Da ging die Tür auf …”Na da kann wohl jemand nicht schlafen” flüsterte es in mein Ohr  – Ich schaute auf und sah Jana . Langsam knöpfte sie sich den Schwesternkittel auf. Ich sah zwei wunderbare volle Brüste die sich mir entgegen wölbten. Sofort wurde ich wieder hart. Ich griff nach diesen vollen Titten, rieb sie, knetete Sie und saugte ein wenig an den Nippeln. Sie stöhnte auf. Ich nahm Ihren Kopf, an den Haaren drückte ich Sie hinunter zu meinem gierigen harten Ständer. Ihre vollen Lippen legtensich eng und fest um Ihn. Sie saugte und schmatzte so sehr, das ich Angst hatte, es könnte jemand hören. Es dauerte nicht lange und schon entlud er seine Ladung in Ihren warmen Mund. Sie schluckte restlos , und meinte nur , das sie hoffe das er beim 2 mal länger durchhällt, dann schwang Sie sich auf mein Bett, über mich hockend führte sie meine Hand zu Ihrer warmen nassen Grotte. Ich spürte wie heiss und erregt sie war, und steckte Ihr einen Finger rein, dann fickte ich sie mit zwei fingern. Sie stöhnte auf. Ich sah wie sie schwitzte, wie Ihre geilen Nippel richtig schön und hart standen.

Dann setzte sie sich auf meine geile Latte. Sie ritt mich ab, wie einen wilden heissen jungen Hengst. Immer wieder, immer schneller. Vor und zurück. Es kam mir so geil und heiss, ich zuckte so derartig, das Sie mich festhalten musste, als  meine ganze heisse Lava sich in Ihrer engen geilen Muschi ergoss und sich meine Eier hart und prall gegen Sie drückten

Die geile Transe

Meine Transe heisst eigentlich Maik aber hat natürlich auch einen richtig geilen Transennamen: Samantha. So wie es sich für ein Schwanzmädchen gehört. Lange haben wir gebraucht, bis Sie sich überwunden hat auch raus in die öffentlichkeit zu gehen. Aber seid Sie es tat,  wurde sie auch immer fickriger. So schickte ich Sie dann auch schon mal anschaffen, mal auf den Strassenstrich, mal per Annonce. Aber immer wieder kam Sie auch an und hatte nur wenig Erfolg gehabt. Doch dann schickte ich Sie ins Pornokino. Dort findet man oft geile Böcke,Ehemänenr die einfach nicht auf den Strich gehen um sich eine Nutte zu suchen, aus Angst erkannt zu werden. In so einem Pornokino ist alles drinnen und geheimer, intimer.  Oftmals trauen sich hier die verheirateten auch mehr zu

transe geil und nackt

Read the rest of this entry »

Erlebnis im Sexchat

Lange Zeit war ich mit meiner Frau glücklich verheiratet, wir hatten noch keine Kinder und demensprechend auch ein gutes Sexleben. Als wir dann aber die Kinder hatten, wurde es immer weniger. Nur ich hatte nicht weniger Lust, und wollte dennoch oft Sex, was meine Frau ablehnte. Ich dachte erst daran, eine Hure zu besuchen, aber das ist nicht meine Art. Das brachte ich nicht über mich. Ich versuchte es mit Sexheftchen und Pornos, und eine Weile ging das gut. Aber irgendwann wollte ich auch wieder richtig so im Dialog was erleben. Eben wen zwei miteinander in die Kiste gehen, sich gegenseitig ausziehen und verwöhnen. Nach langem zögern schaffte ich es dann, und überwand mich in einen dieser Sexchats zu gehen. Read the rest of this entry »

Gangbang mit vielen Männern

Ich geb es zu: ich bin eigentlich eine erfolgreiche Geschäftsfrau. Im geschäftsleben bin ich knallhart, und fast unberührbar, Dinge wie Anstand und die Höflichkeitsfloskeln sind mir sehr wichtig. Aber in meinem privaten Sexleben lass ich es gern total krachen! Ich gehe gern und sehr oft , wenn es die Zeit erlaub, in Swingerclubs. Ich lasse mich dort dann ganz gern von vielen Männern richtig geil durchbumsen . Rannehmen wie eine geile Hure die es braucht. Egal ob Muschi oder Arsch – es muss alles von mehreren Männern nacheinander durchgefickt werden. Aber am geilsten fand ich bisher das Erlebnis, als ich mit einem Dom- Mann kurzzeitig liiert war. Der schickte mich echt ins Pornokino. Dort musste ich mich dann von ganz vielen Männern vögeln lassen, ohne wenn und aber. Es waren auch eklige ungewaschene Penner dabei. Abgefrackte Kerle mit denen woghl sonst nie eine bumsen würde. Ich musste auch die ungewaschenen Schwänze lutschen und Sie total oral verwöhnen und dabei durfte ich nicht meckern oder mich angeekelt abwenden. Ich musste alle ficken bis keiner mehr wollte. Manchmal waren alle meine 3 geilen Löcher total ausgefüllt…

Read the rest of this entry »

Ficken am See

Richtig heiss war es an diesem Tag als Ina entschloss einfach mal einen Tag am See zu verbringen und sich dabei einfach mal zu enstspannen. Sie packte also Ihren geilen knappen Bikini ein, die grosse Decke und natürlich Sonnenöl. Aber auch genug essen und trinken denn sie hatte ja nicht vor so schnell wieder nach Hause zu kehren. Es war unglaublich warm, und schon auf dem Weg zum See geriet Ina beim Fahrrad fahren richtig ins schwitzen.Sie war dann auch endlich froh das Sie auch endlich ankam. Sie packte die Decke aus und legte sich in Ihrem knappen Bikini an den See. Die Sonne fing auch an zu brutzeln so das Sie sich erstmal einrieb mit Sonnenmilch denn sie wollte ja unbedingt einen Sonnenbrand vermeiden. Sie war schon ziemlich gut drauf und bekam langsam Hunger. Da entdeckte sie das sie ja auch eine ziemlich dicke Möhre eingepackt hatte.. Read the rest of this entry »

what is the meaning of mental health

viagra

holistic and alternative medicine

buy kamagra uk online

medical billing specialist jobs

generlc levitra online

tribulus terrestris medicinal uses

levitra

mental health services florida

buy cialis online

brad paisley time well wasted

uk online pharmacy

wells fargo financial cards login

kamagra

wells fargo contact address

kamagra australia

mental health in the news 2012

australia online pharmacy